Jahresbericht des Präsidenten

Schon bald geht wieder ein Jahr mit vielen Ereignissen zu Ende. Gerne blicke ich auf das vergangene Vereinsjahr zurück. 

Als diesjährigen Jahresauftakt nahmen wir den Besuch des CSI in Basel zum Anlass. Am 11. Januar durften wir mit einer grossen Anzahl Vereinsmitglieder nach Basel reisen. Den ganzen Tag bis am Abend haben wir vielen spannende Ritte mitverfolgt. Natürlich gab es auch genügend Gelegenheit sich mit Vereinsmitgliedern, anderen Zuschauern, Reiterinnen und Reitern und Ausstellern zu unterhalten. Das gemeinsame Nachtessen durfte natürlich auch nicht fehlen. 

Die Pferdesporttage 2019 waren als unser Hauptanlass wiederum sehr schön und erfolgreich. Auch wenn dieses Jahr das Wetter nicht ganz mitspielte, hatten wir während der ganzen Veranstaltung gute Bedingungen für die Durchführung. Wir durften auf der Schlossmatte drei wunderbare und unfallfreie Sporttage durchführen und dem Publikum vor gewohnter Kulisse einen schönen Sportanlass bieten. Die Veranstaltung wurde gut besucht und der Schweizerabend mit Musik und Raclette hat der Festwirtschaft am Samstagabend viele Gäste gebracht. 

Bei schönstem Sommerwetter konnten wir am 18.Juni 2019 den diesjährigen Veteranenanlass durchführen. Für die Besichtigung des Wasserkraftwerks in Mühleberg haben sich dieses Jahr 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angemeldet. Nach der spannenden Führung durch die Gänge, Hallen und Turbinen sowie einer Theorielektion haben wir uns dem gemütlichen 2. Teil gewidmet.

Während einer angenehmen Flossfahrt auf dem Wohlensee wurden wir mit feinen Sachen vom Grill verpflegt. In gemütlicher Runde wurde den ganzen Abend diskutiert, gelacht und gesungen. Es war mir eine grosse Freude diesen Anlass zu organisieren. 

Die Organisation für den Vereinsritt 2019 wurde von Kim Rothenbühler und Tamara Buri voller Elan in Angriff genommen. Leider hat sich bis zum Anmeldeschluss niemand angemeldet. Deshalb fand dieses Jahr kein Vereinsritt statt. Ich hoffe doch sehr, dass wir es als Reitverein im nächsten Jahr schaffen werden, wieder einen Vereinsritt auf die Beine zu stellen. 

Bei bestem Wetter konnten wir Mitte Juli auch dieses Jahr in Münchringen einen CS im kleinen Rahmen austragen. Das Programm haben wir wie letztes Jahr mit einer kombinierten Prüfung sowie sechs Springprüfungen gleichbehalten.

Herzlichen Dank an alle für die tatkräftige Mithilfe und Unterstützung zum guten Gelingen der Veranstaltung. Zum Anlass haben wir bis heute von Reiterinnen und Reitern, von Zuschauern von Sponsoren und von Lieferanten viele positive und schöne Rückmeldungen erhalten. Das freut uns sehr. 

Zum zehnten Mal fand Ende September das traditionelle Aespliderby auf der wunderschön hergestellten Reitanlage im Aespli statt. Das Wetter hat auch bei diesem Anlass bestens mitgemacht.

Begeisterte Reiterinnen und Reiter nutzten die Gelegenheit, den von Beat Holzer aufgebauten Parcours zu reiten. Der allseits beliebte und gut organisierte Anlass wurde von vielen interessierten Zuschauern besucht. 

Am ZKV Weekend vom 12. und 13. Oktober 2019 im NPZ in Bern war der Reitverein Hindelbank mit zahlreichen Reiterinnen vertreten. Am Samstag ritten in der Quadrille Maria Lehmann, Karin Mc Evoy, Isabel Ledermann und Anne-Sophie Schneider. Die vier Frauen belegten im Schlussklassement den 13. Rang. Beim „Zügli“ waren Kathrin Früh, Karin Gerber und Isabelle Rensen am Start. Sie ritten auf den ausgezeichneten 2 Rang. 

Mein grosser Dank richtet sich an alle Pferdefreunde, Gönner, Sponsoren, Ehrenmitglieder wie auch alle treuen Helferinnen und Helfer welche unseren Verein das ganze Jahr in aller Hinsicht tatkräftig unterstützen. 

Für die wertvolle und engagierte Mitarbeit im Vorstand möchte ich meinen Vorstandskolleginnen herzlich danken. Die Zusammenarbeit mit diesem hochmotivierten Team bereitet mir riesige Freude. 

Für das kommende Vereinsjahr wünsche ich euch allen gute Gesundheit, ein Jahr voller schöner Erlebnisse sowie viel Glück und Erfolg in aller Hinsicht.

 

Euer Präsident, André Berger